Tag 129-135 / Day 129-135

Nach dem die Elektroinstallateure sich den Tag über ausgetobt hatten ging es für uns weiter. 

Die Zimmer wie Kinderzimmer, Schlafzimmer, Flur und Diele wurden Tag für Tag immer etwas weiter tapeziert. An Tag 136 wird das fertiggestellt sein.

Das Wohnzimmer wurde mittlerweile endlich mal mit Kalkputz verputzt. Nach einer schier endlosen Suche nach einem Verputzer, schob uns einer zwischen zwei Aufträge. Die Fläche war ja nicht wirklich viel und so ging es ihm auch recht schnell vom der Hand. Nicht schwer, da bereits alle Vorarbeiten wir das Abkleben der Pfosten und des Fußboden bereits erledigt waren.

Die verputzten Wände sehen gut aus! Und da es sich lediglich um einen finish Putz handelt, trägt er nicht dick auf und war sehr schnell trocken.


Leider hat uns der Fliesenleger, der diese Woche die Bäder und die Diele Fliesen wollte, erneut verschieben müssen.

Leider hängen da im weiteren auch der Glaser, ein weiterer Verputzer und das beauftragte Sanitärunternehmen dran.

Alle müssen verschoben werden, bis der Fliesenleger uns einen neuen Termin geben kann. Was hoffentlich zeitnah der Fall sein wird.

In der kommenden Woche stehen einige Termine auf dem Plan.

Ab dem 25.07 kommen Monteure der Fa. Öko Zentrum aus Kassel, welche die Massivholzdielen anliefern und verlegen werden. Wir sind wirklich gespannt wie sich das Haus dann noch einmal verändern wird.

Die Küchenplanung läuft auch. Am Donnerstag kommt jemand zum Aufmaß nehmen zu uns, bevor wir nächsten Dienstag an die endgültige Planung gehen und den Auftrag wohl freigeben werden. Zunächst einmal werden wir die jetzige Küche in Teilen aufstellen, um behelfsmäßig kochen zu können.
Beim Abstellraum wurde auch noch mal die Höhe der Tür verändert. Hierfür kam unser Richtmeister und brachte die Tür des Abstellraum auf eine Höhe mit den anderen Türen. Da muss jetzt noch mal grundiert, gestrichen und gewachst werden, aber es ist ja bloß eine kleine Bohle.

Der Giebel der Dachterrasse wurde in der Woche auch noch mal gestrichen. Noch zwei Mal wachsen, dann ist er fertig.
Was noch aussteht ist die Verschalung des Kniestock von außen, sowie die Verschalung der Dachterrasse innen.

Dann müssen wir uns auch langsam Gedanken machen, wie hoch wir noch um das Haus aufschottern lassen. Den im Herbst/Winter mögen wir nicht mehr über Stroh etc laufen.

Aber jetzt erst mal die Wochen bis zum Einzug rum bekommen, der sich wohl wegen des Fliesenleger wieder etwas verzögern wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s